Kostenübernahme für COVID-19 Impfungen

Kostenübernahme für COVID-19 Impfungen

11. Februar 2021 · Service

Schnell eine COVID-19 Impfung zu bekommen, hat aktuell für die meisten Menschen eine hohe Priorität. Gerade Expats sehnen dem Ende des Social Distancing entgegen, um das Gastland und die fremde Kultur in der sie leben eingehender kennenzulernen – oder wieder einmal die Familie im Heimatland besuchen zu können. Globality Health unterstützt seine Versicherten nun durch die Übernahme der Impfkosten.

„Nachdem seit kurzem mehrere Impfstoffe verfügbar sind und die Impfkampagnen international in den meisten Ländern angelaufen sind, möchten wir unseren Versicherten einen positiven Ausblick geben“, erklärt Dr. Cornelia Röskau, Managing Director bei Globality Health. „Gerne informieren wir sie zu unseren Voraussetzungen für die Übernahme der Impfkosten und zu den Leistungen unserer Servicecenter.“

Globality Health übernimmt die Kosten für eine COVID-19-Impfung, wenn der verwendete Impfstoff in dem Land in dem der Versicherte geimpft wird, genehmigt und lizenziert ist und die Kosten nicht von der lokalen Regierung übernommen werden. Darüber hinaus sollten Impfkosten durch die Police des Versicherten abgedeckt sein. Das ist in der Regel bei allen YouGenio und CoGenio Verträgen mit der Tarifstufe Plus und Top der Fall. Zudem kann es Sonderregelungen bei Gruppenverträgen geben. Genauere Informationen finden Versicherte in ihren Allgemeinen Versicherungsbedingungen.

Zur Verteilung des Impfstoffstoffs gibt es weltweit sehr unterschiedliche Verfahren. In vielen Ländern wird zunächst die ältere Bevölkerungsgruppe geimpft, an anderer Stelle werden jüngere Personen oder Menschen mit Vorerkrankungen priorisiert behandelt.

Generell unterliegen unsere Versicherte den Vorgaben der öffentlichen Gesundheitspolitik in ihrem Aufenthaltsland. Bei Fragen zu regionalen Regelungen empfehlen wir daher Kontakt mit ihrem Servicecenter vor Ort aufzunehmen. Hier erhalten sie auch Informationen zu Impfzentren sowie Unterstützung bei der Wahl eines medizinischen Dienstleisters und bei der Kommunikation mit medizinischem Personal in der Landessprache.

Weitere Informationen über COVID-19 haben wir in den FAQs zusammengestellt. Die Allgemeinen Versicherungsbedingungen sind in Online Kundenportal „My Globality“ oder in Download-Center auf unserer Website hinterlegt.

Service Service Service

Benötigen Sie weitere Informationen?

Sollten Sie hier nicht fündig geworden sein, kontaktieren Sie uns bitte. Wir werden Sie gerne persönlich beraten.

Kundenservice & Support

Das könnte Sie auch interessieren

Erdüberlastungstag: Vorbild Jamaika

Erdüberlastungstag: Vorbild Jamaika

12. August 2022 · Dettlings Kolumne

Am 28. Juli war Erdüberlastungstag. Der Tag, an dem die Weltbevölkerung ihre jährlichen Ressourcen aufgebraucht hat. So früh wie noch nie. Vor rund 50 Jahren (1972) war die Erde noch zum 29. Dezember überlastet.

Weiterlesen

Workation - Homeoffice im Ausland – einfach mal machen?

Workation - Homeoffice im Ausland – einfach mal machen?

19. Juli 2022 · Workation

Ob Sommer, Sonne, Meer oder Großstadt-Dschungel – was nach Urlaub klingt, kann auch Alltag werden, dank Workation, bzw. Homeoffice im Ausland. Noch nie war es so einfach den eigenen Schreibtisch ins Ausland zu verlegen, vorausgesetzt die Arbeit lässt sich digital am Laptop erledigen. Egal ob Workation oder Remote Work, wir erklären, was es zu beachten gilt.

Weiterlesen

Workation: Arbeiten, wo andere Urlaub machen

Workation: Arbeiten, wo andere Urlaub machen

13. Juli 2022 · Dettlings Kolumne

Zum Los des Selbstständigen gehört es, auch im Urlaub zu arbeiten. Während sich der Rest der Familie erholt, sitze ich mit meinem Laptop in einem netten Café am Strand und freue mich über schnelles Internet und gute Ideen.

Weiterlesen