Wenn ich an COVID-19 erkranke, werde ich dann ausgeflogen?

Wenn ich an COVID-19 erkranke, werde ich dann ausgeflogen?

19. August 2020 · Service

Viele Expats sind aktuell verunsichert: Je nach Entsendeland ist ihr Vertrauen in die lokale medizinische Versorgung im Fall einer COVID-19-Behandlung begrenzt. Globality Health unterstützt seine Versicherten bei der Wahl eines lokalen Arztes oder Krankenhauses – so wie bei der Kommunikation mit dem medizinischen Personal in Landessprache. Sollte es medizinisch notwendig sein, übernehmen wir zudem Organisation und Kosten für eine Evakuierung.

„Interkulturelle Kommunikation hat ihre Tücken. Gerade in emotional belastenden Situationen wie einer COVID-19-Erkrankung wünscht man sich einen Partner an seiner Seite, der das lokale Gesundheitssystem kennt und die lokale Sprache beherrscht“, verdeutlicht Dr. Cornelia Röskau, Vorstandmitglied von Globality Health. „Unsere Servicecenter sind weltweit und rund um die Uhr erreichbar und bleiben an der Seite unserer Versicherten – über den kompletten Verlauf einer Erkrankung hinweg.“

Globality Health sichert seinen Versicherten weltweit freie Arztwahl zu. Dennoch ist es eine der zentralen Leistungen unserer Servicecenter, unsere Versicherten bei der Wahl lokaler Ärzte und Krankenhäuser zu unterstützen. Darüber hinaus sind sie stets auf dem Laufenden über die regionale COVID-19-Infektionslage und kennen lokale gesetzliche Regelungen rund um die Pandemie.

Sollte die lokale Behandlung einer COVID-19-Erkrankung nicht möglich sein und eine Evakuierung medizinisch notwendig machen, wird unser Servicecenter die Evakuierung unserer Versicherten organisieren und auch für die Kosten in Vorleistung gehen.


  • Weitere Informationen rund um die Leistungen von Globality Health in Zeiten von COVID-19 finden Sie in unseren FAQs.
  • Informationen zu den Tarifen von Globality Health für Individualversicherte finden Sie hier.
Service Service Service

Benötigen Sie weitere Informationen?

Sollten Sie hier nicht fündig geworden sein, kontaktieren Sie uns bitte. Wir werden Sie gerne persönlich beraten.

Kundenservice & Support

Das könnte Sie auch interessieren

Was wäre, wenn es die EU von heute auf morgen nicht mehr gäbe?

Was wäre, wenn es die EU von heute auf morgen nicht mehr gäbe?

04. Juni 2024 · Dettlings Kolumne

Erinnern Sie sich noch an den BREXIT? Kaum jemand hatte vor acht Jahren auf einen EU-Austritt des Vereinten Königreichs (UK) gewettet. Auf 13 Prozent schätzten die Wettbüros damals die Wahrscheinlichkeit eines Erfolgs der Leave-Kampagne. Was wäre, wenn es die EU von heute auf morgen nicht mehr gäbe? Ein 27-facher „Exit“ am Tag der Europawahl? Wenn […]

Weiterlesen

Nicht das Ende der Welt

Nicht das Ende der Welt

17. April 2024 · Dettlings Kolumne

Wie wir als erste Generation einen nachhaltigen Planeten bauen können  Unsere Zeit ist begrenzt und deshalb kostbar. 80.000 Stunden verbringen wir im Durchschnitt im Laufe unseres Lebens mit Arbeiten. Das ist viel Zeit. Mehr als ein Zehntel unseres Lebens (bei einer durchschnittlichen Lebenserwartung von gut 80 Jahren). Wir alle wollen in diesen Stunden möglichst viel […]

Weiterlesen

Die Zukunft der Pflege: Care Society

Die Zukunft der Pflege: Care Society

18. März 2024 · Dettlings Kolumne

Alle wollen alt werden, aber niemand will es sein. „Alter“ ist zum Unwort geworden. Statt eine älter werdende Gesellschaft als Chance zu sehen, reduzieren wir den demografischen Wandel auf Überschriften wie „Pflegekatastrophe“ und „Kostenlawine“. Wie wollen wir in einer älter werdenden Gesellschaft leben? Über 90 Prozent der Älteren geben in Umfragen an, möglichst lange in […]

Weiterlesen