Abheben und in die Luft gehen – online Flüge buchen

Abheben und in die Luft gehen – online Flüge buchen

06. August 2021 · Service

Am Anfang des Abenteuers Auslandsaufenthalt steht in den meisten Fällen ein Flug – oder mehrere – um den Umzug zu organisieren. Aber auch während eines längeren Aufenthalts im Gastland buchen Expats vermehrt Flüge, sei es für Urlaube in der Heimat, um Verwandtenbesuche zu organisieren oder das Gastland näher kennenzulernen.

Online-Flugbuchungen sind dabei für die meisten von uns eher die Regel als die Ausnahme – und auch der Online-Preisvergleich ist wichtig, denn in der Praxis sind die Schwankungen bei den Ticketpreisen je nach Reisezeit und Airline beträchtlich. Bereits seit rund 20 Jahren hilft die Online-Plattform Skyscanner bei der Suche nach den besten Preisen für Flugverbindungen. Es war sicher keine Schnapsidee, doch drei britische Freunden hatten tatsächlich bei einem gemeinsamen Pub-Besuch die Idee zur Plattform. Weil sie für einen geplanten Skiurlaub einfach keinen günstigen Flug finden konnten, entwickelten sie eine Metasuchmaschine für Flugreisen.

Skyscanner – weltweit online buchen

Der große Vorteil von Metasuchmaschinen ist eine wesentlich umfassendere Suche. Es werden hier nicht nur die Angebote der Fluggesellschaften berücksichtigt, sondern auch Angebote von Reiseveranstaltern, Online-Buchungsportalen und Preisvergleichsanbietern. Mit zusätzlichen Funktionen, z.B. mit einem Kostendiagramm, lassen sich Flugpreise über eine bestimmte Zeitperiode miteinander vergleichen. Gebucht wird letztlich aber über den Anbieter selbst, für die Weiterleitung aus der Suchmaschine erhält Skyscanner eine Provision. Skyscanner ist international und erreicht etwa 30 Millionen Besucher im Monat.

Zehn Jahre nach der Gründung, also ab dem Jahr 2011, wurden Smartphone-Apps für Android und iOS veröffentlicht. Seit 2015 sind auch Gabelflüge und komplexere Fluganfragen buchbar. Die Suchmaschine wurde inzwischen auch um Hotel- und Mietwagenbuchungen erweitert. Der Dienst ist nach wie vor kostenlos und arbeitet zuverlässig.

Ein weiteres Plus sind die vielen Zusatzinfos, die Skyscanner bietet. So versteckt sich hinter der Rubrik „Reise-Tipps & News“ ein ausführlicher Reiseblog mit praktischen Hinweisen für die Reisevorbereitung. Auch das Thema Nachhaltigkeit steht im Fokus: Bei vielen Suchanfragen zeigt Skyscanner auch CO2-optimierte Reiseoptionen an. Aktuell sicher äußerst hilfreich sind die neuesten Reisehinweise zu COVID-19, die über eine Livekarte angezeigt werden können, aber auch direkt beim jeweils ausgewählten Buchungsziel eingeblendet werden. So erfährt der Nutzer bereits im Voraus die Voraussetzungen zur Teilnahme an einer Flugreise und erhält Informationen zu aktuellen Beschränkungen der Airlines und zur Situation im Zielland.

6.8.2021 – Munsbach, Luxemburg. Die Vorstellung der Angebote ist ausschließlich als Service-Information für Expats zu verstehen. Globality Health unterhält keine Geschäftsbeziehung zu den genannten Anbietern.

Service Service Service

Benötigen Sie weitere Informationen?

Sollten Sie hier nicht fündig geworden sein, kontaktieren Sie uns bitte. Wir werden Sie gerne persönlich beraten.

Kundenservice & Support

Das könnte Sie auch interessieren

Quiet Quitting: Die stille Revolution

Quiet Quitting: Die stille Revolution

03. November 2022 · Dettlings Kolumne

Das Video des Users „zaidleppelin“ wurde bereist millionenfach aufgerufen: „Du kündigst die Vorstellung über die Mindestanforderung hinauszuarbeiten“. „Arbeit ist nicht dein Leben“, heißt es dort weiter, „dein Wert als Mensch definiert sich nicht über deine Produktivität“. Ein neues Schreckgespenst macht die Runde in den Unternehmen: „quite quitting“.

Weiterlesen

Warum wir die Klimaziele schneller erreichen werden als wir denken

Warum wir die Klimaziele schneller erreichen werden als wir denken

05. Oktober 2022 · Dettlings Kolumne

Kippt das Klima in diesem Jahrhundert unausweichlich? Tipping Points entscheiden über das Kippen wie das Retten des Klimas.

Weiterlesen

Arbeiten bis zum Abschmelzen?

Arbeiten bis zum Abschmelzen?

09. September 2022 · Dettlings Kolumne

Der Klimawandel verändert die Arbeitswelt in Stadt und Land. Das Leben auf diesem Planeten wird heißer. Auch in Europa. Betroffen sind vor allem die großen Städte. Was für die Jüngeren noch attraktiv klingen mag, ist für die große Mehrheit eine enorme Belastung.

Weiterlesen