Mit Musik läuft vieles besser

Mit Musik läuft vieles besser

30. April 2020 · Gesundheitstipps

Dass Musik, vor allem unsere Lieblingsmusik, unsere Laune verbessert, kennen wir alle aus eigener Erfahrung. Die richtige Musik kann helfen, Stress abzubauen, verbessert die psychische Verfassung und wirkt damit vermutlich auch auf die Körperwerte.

Viele hören Musik beim Sport und lassen sich mit den richtigen Rhythmen zu besseren Leistungswerten antreiben. Als Entspannungsmusik angebotene Musikstücke erzielen beachtliche Umsätze. In manchen Kreißsälen hilft Musik, Ängste werdender Mütter abzubauen und die Entspannungsfähigkeit zu verbessern.

Neue Studie mit konkreter Musikmix-Empfehlung

Seit Ende 2019 ist eine Studie bekannt, die im Auftrag des Streamingdienstleisters Deezer in ihrer Empfehlung noch weiter geht. Wenn Sie demnach mindestens 78 Minuten unterschiedliche Musik am Tag hören, unterstützen Sie nachweislich einen gesunden Lebensstil.

Bei der Studie wurde das Hörverhalten von 7.500 Menschen ausgewertet. Das Ergebnis: Beim Musikhören sollte man verschiedene Stimmungen abdecken. Ganz genau aufgeschlüsselt sehen die musikalischen Empfehlungen pro Tag wie folgt aus:

  • 14 Minuten oder 18 Prozent an erhebender Musik, um sich glücklich zu fühlen
  • 16 Minuten oder 20,5 Prozent an beruhigender Musik zur Entspannung
  • 16 Minuten oder 20,5 Prozent an Musik gegen Traurigkeit
  • 15 Minuten oder 19 Prozent an motivierender Musik für eine bessere Konzentrationsfähigkeit
  • 17 Minuten oder 22 Prozent, um besser mit Wut umzugehen

Ganz gleich, ob Sie der Empfehlung genau folgen wollen, oder doch lieber auf Ihre eigene Favoritenplaylist schwören – hören Sie ruhig mal wieder bewusst hin und entspannen Sie sich dabei. Die Wirkung auf Ihre Psyche und damit auf den Gemütszustand ist meist sofort zu spüren. Verstärken können Sie die Wirkung durch Tanzen oder (gemeinsames) Mitsingen – auch deren positive Wirkungen wurden in diversen Studien bereits nachgewiesen.

Service Service Service

Benötigen Sie weitere Informationen?

Sollten Sie hier nicht fündig geworden sein, kontaktieren Sie uns bitte. Wir werden Sie gerne persönlich beraten.

Kundenservice & Support

Das könnte Sie auch interessieren

Erdüberlastungstag: Vorbild Jamaika

Erdüberlastungstag: Vorbild Jamaika

12. August 2022 · Dettlings Kolumne

Am 28. Juli war Erdüberlastungstag. Der Tag, an dem die Weltbevölkerung ihre jährlichen Ressourcen aufgebraucht hat. So früh wie noch nie. Vor rund 50 Jahren (1972) war die Erde noch zum 29. Dezember überlastet.

Weiterlesen

Workation - Homeoffice im Ausland – einfach mal machen?

Workation - Homeoffice im Ausland – einfach mal machen?

19. Juli 2022 · Workation

Ob Sommer, Sonne, Meer oder Großstadt-Dschungel – was nach Urlaub klingt, kann auch Alltag werden, dank Workation, bzw. Homeoffice im Ausland. Noch nie war es so einfach den eigenen Schreibtisch ins Ausland zu verlegen, vorausgesetzt die Arbeit lässt sich digital am Laptop erledigen. Egal ob Workation oder Remote Work, wir erklären, was es zu beachten gilt.

Weiterlesen

Workation: Arbeiten, wo andere Urlaub machen

Workation: Arbeiten, wo andere Urlaub machen

13. Juli 2022 · Dettlings Kolumne

Zum Los des Selbstständigen gehört es, auch im Urlaub zu arbeiten. Während sich der Rest der Familie erholt, sitze ich mit meinem Laptop in einem netten Café am Strand und freue mich über schnelles Internet und gute Ideen.

Weiterlesen